SCHULSEELSORGE

Schulseelsorge/Schulpastoral stellt neben dem Religionsunterricht die zweite Säule in unserem Gesamtkonzept religiöser Bildung und Lebenshilfe in der Schule dar. Sie ist gleichzeitig als christlicher Beitrag zur Humanisierung der Schule zu verstehen. Adressaten des schulpastoralen Handelns sind alle am Schulleben Beteiligten: Schüler/innen und ihre Eltern, Lehrkräfte sowie das nicht unterrichtende Personal.

 

Die Schulseelsorge/Schulpastoral an unserer Realschule bietet folgende Angebote an:

 

  • Organisation und Koordination des religiösen Lebens (Gottesdienste und weitere geistliche Angebote für Schüler/innen und Lehrkräfte) in Zusammenarbeit mit der Fachschaft Religion
  • offene Sprechstunde für Schülerinnen und Schüler während der Unterrichtszeit (es können hier persönliche Probleme und Schwierigkeiten in einem geschützten Raum zur Sprache kommen).
  • Sprechstunde für Eltern am Nachmittag, außerhalb des Schulbetriebes
  • Telefonsprechstunde für Eltern während des Schuljahres am Dienstag von 17:00 bis 18:00 Uhr unter 08136  8845
  • Internetseelsorge für Schüler/innen und Eltern unter der E-Mail-Adresse:

                            schulseelsorge(at)oswald-faber.de

  • Trauerarbeit und Notfallseelsorge (Krisenintervention)
  • Kontaktpflege und Kooperation mit katholischen Pfarreien im Landkreis Dachau
  • Betreuung der schuleigenen Hauskapelle und des Meditationsraumes „Oase“
  • Zusammenarbeit mit dem Fachbereich Schulpastoral und den Schulpastoralen Zentren unseres Erzbistums
  • Gestaltung und Aktualisierung der Informationsvitrine „Schulseelsorge“

 

Die Arbeit der Schulseelsorge/Schulpastoral wird bei uns vom Herrn Oswald Faber in seiner Eigenschaft als Schulseelsorger verantwortet.